Auf den Spuren von Wilhelm Tell 

Die Leg­ende von Wil­helm Tell ist ein Eckpfeil­er des Schweiz­er Nation­al­stolzes. Erleben Sie die wichtig­sten Sta­tio­nen der Leg­ende: Den Geburt­sort von Wil­helm Tell, den Ort des Apfelschuss­es, sein Fluchtweg am Seeufer und „die hohle Gasse“ wo er den Land­vogt „Gessler“ mit der Arm­brust erschoss. Ein Teil dieser Tour find­et auf dem Schiff statt und man besichtigt auch eine altertüm­liche Werk­statt für Arm­brüste. Ein Tag mit bewegter Geschichte und atem­ber­auben­den Aussichten.

  • Sie wer­den mit einem Porsche SUV in Ihrem Hotel abge­holt und in den Haup­tort des Kan­tons Uri gefahren.
  • Besuch des Geburt­sortes von Wil­helm Tell und Besuch des Tell-Museums.
  • Schlen­dern durch die Kopf­stein-Gepflasterten Gassen der Alt­stadt und zum mut­masslichen Ort des Apfelschusses.
  • Eine gute Stunde Schiff­fahrt über den Vier­wald­stät­tersee, der von hohen Fel­swän­den gesäumt ist. Dabei passiert man einige wichtige Stät­ten der Schweiz­er Geschichte.
  • Mit­tagessen direkt am See, mit ein­er atem­ber­auben­den Aus­sicht über das türk­is­far­bene Wasser.
  • Weit­er­fahrt mit dem Porsche SUV ent­lang dem Seeufer zur „hohlen Gasse“, wo Wil­helm Tell den Land­vogt „Gessler“ erschossen haben soll.
  • Zum Schluss, Besuch ein­er altertüm­lichen Werk­statt für Arm­brüste. Sie kön­nen ver­suchen, mit ein­er Arm­brust eine kleine Zielscheibe in der Form eines Apfels zu tre­f­fen. Gemütlich­er Abschluss des Tages in der über 300-jähri­gen Weinkellerei in der Nachbarschaft.
  • Rück­kehr zum Hotel.

Die “Auf den Spuren von Wil­helm Tell” Tour kann über das ganze Jahr gebucht werden.

Sind Sie bereit?

Wenn Sie Wenn Sie alle aufre­gen­den Aktiv­itäten dieser Reise erleben und einen unvergesslichen Swis­spe­cial Tag erleben möcht­en, gehen Sie zu unserem Anfrage­for­mu­lar, füllen Sie es aus und wir wer­den Ihnen einen mass­geschnei­derten Plan für Ihre Tour mit uns zusammenstellen.

Was unsere Gäste sagen